Samstag, 21. Oktober 2006

Sinn & Zweck von Toms Fotogalerie-Blog

Ich habe dieses Blog heute angelegt, um auch mit Worten, das eine oder andere zu meiner Galerie zu kommentieren und in diesem Post möchte ich gerne ein paar grundsätzliche Statements dazu abgeben:



  • Ich bin einer der Millionen Hobbyfotografen, die es auf der Welt gibt.
  • Allerdings habe ich mir diese Neigung schon ein paar Jahre vor dem digitalen Fotohype zugelegt :-)
    (über meine Fotohistorie vielleicht ein andermal mehr)
  • Trotzdem haben mir die Digitalfotografie und die Möglichkeiten der modernen Bildbearbeitung nochmal einen tüchtigen Kick gegeben, das verstaubte Hobby neu zu intensivieren.
  • Davon abgesehen, ist es troztdem "nur" ein Hobby. Das heißt für mich zum einen:
    • es macht mir ungeheuer viel Spaß
    • ich möchte gerne immer weiter lernen und mich verbessern
    • ich tausche mich sehr gerne mit Gleichgesinnten darüber aus
    • ich gebe manchmal zu viel Geld dafür aus
    aber zum anderen auch:
    • die zeitlichen Ressourcen dafür sind begrenzt
    • der Weg ist das Ziel - oder anders ausgedrückt, der Spaß ist mir mehr Wert, als das perfekte Bildergebnis
  • Da mich neben der Fotografie auch das Internet mit seinen Möglichkeiten und seiner Technologie seit jeher begeistert, habe ich schon vor etlichen Jahren begonnen mir eine erste Homepage zu "basteln". Und auch dabei stand das ausprobieren von Möglichkeiten stets im Vordergrund. So ist irgendwann die erste Seite entstanden und bald dann auch die erste Fotogalerie.
  • Auf der heutigen Toms Fotogalerie habe ich bewußt die älteren Serien so gelassen, wie ich sie vor Jahren erstellt habe. Ich finde dies als Zeitdokumentation ganz witzig, sagt es doch:
    • so gut konnte ich damals fotografieren
    • so gut konnte ich scannen, nachbearbeiten, so klein ließ man die Bilder, damit sie auch per Modem noch einigermaßen schnell zu laden waren
    • so einfach war meine Webprogrammierung für die Serie
    • und so weiter ...
    Natürlich habe ich die alten Negative noch und könnte genauso gut alles neu aufarbeiten und vielleicht tue ich das auch irgendwann, aber im Moment habe ich mehr Spaß am Rückblick.


Da mir die Idee zu einem Blog nun erst jetzt gekommen ist, kann ich die bis heute bestehenden Serien natürlich nur noch nachträglich kommentieren. Da mag aus der heutigen Sicht manches etwas anders scheinen als es damals genau war, dafür bitte ich um Nachsicht. Ich habe die einzelnen Einträge dann trotzdem zurück datiert, damit es hier chronologisch bleibt.

Ich habe auch überlegt, ob vielleicht die gesamte Fotogalerie heute besser ein Fotoblog sein sollte? Habe mich dann aber dagegen entschieden.
Ich glaube, nicht jeder, der gerne ein paar Bilder ansieht, will auch unbedingt die "intellektuell wertvollen" Textbeiträge dazu verabreicht bekommen und in einer reinen Fotogalerie, kann man die Darstellung besser gestalten als in einem Blog (das habe ich aber nicht näher untersucht).

So. Und der Rest wird sich ergeben!

Dieses Blog hat kein festes Konzept.

Das naheliegende Ziel ist es, zunächst zu den einzelnen Serien etwas zu schreiben.
Ich wünsche jedem, der sich hierher verirrt viel Spaß und freue mich über Kommentare.

Tom - 21.10.2006

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Artikel:

Link erstellen